Hüsede...

Hüsede...

vom Kriegerdenkmal aus gesehen
Kreuzung

Kreuzung

Hüseder-, Kokenrott-, Hustädterstraße
Der Dorfplatz

Der Dorfplatz

Das Dorfgemeinschaftshaus

Das Dorfgemeinschaftshaus

...früher mal die Schule
Der alte Bahnhof

Der alte Bahnhof

...gehört leider der Vergangenheit an

Bürgerstunde

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 20.00 Uhr lädt der Ortsrat Hüsede zu einer Bürgerstunde in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Gemeinsam wollen wir in gemütlicher Runde über alles in Hüsede und um Hüsede herum diskutieren.

1700 bis 1799

 

Was in Hüsede geschah...

 

 1774 

Mit einer Bittschrift des "Hinrich Friedrich Freddeckers zu Hüsede" vom 29.08.1774 beginnt die Geschichte des Badeortes. Der besagte Freddecker hatte im Hüseder Bruch eine Quelle entdeckt, die mineralisches Wasser schüttete und nach seinen Angaben dem Pyrmonter Wasser ähnlich sein sollte.

 

 1774 

Fredecker bittet die Obrigkeit um Aufgrabung dieser Quellen, um eine Trennung von Mineral- und zulaufendem Oberflächenwasser zu bewirken.

 

 1780 

Beginn mit dem Neubau eines erweiterten Schulgebäudes am jetzigen Dorfgemeinschaftshausstandort

 

 1792 

Bau eines Brunnenhauses zum Schutz des Hauptbrunnens vor Regenwasser.

 

...und in der übrigen Welt

 

 1700 

 Gleiches Datum für alle in Deutschland: Die protestantischen Länder übernehmen den gregorianischen Kalender von 1582.

 

 1703 

 Peter I. von Rußland gründet St. Petersburg als neuen Regierungssitz.

 

 1706 

 Preußen verbietet mit einer Kleider-ordnung "einfachen Leuten", vornehme Kleidung zu tragen.

 

 1707 

 England und Schottland werden zum Vereinigten Königreich von Großbritannien zusammengeschlossen.

 

 1708 

 Georg Friedrich Händel besiegt im Klavier- und Orgelwettstreit in Rom seinen Konkurrenten Domenico Scarlatti.

 

 1717 

 In Preußen wird die Schulpflicht eingeführt, doch es mangelt an Lehrern.

 

 1726 

 Jonathan Swifts satirischer Roman "Gullivers Reisen" erscheint - und lehrt, "dass alles nur vergleichsweise groß oder klein ist"

.

 1750 

 In Deutschland werden die Hexenprozesse abgeschafft. Nur in Bayern droht weiterhin Todesstrafe für "Hexerei".

 

 1755 

 Ein Erdbeben verheert Lissabon, 30000 Menschen sterben.

 

 1759 

 Voltaire veröffentlicht "Candide oder der Optimismus" und ruft mit "Rottet die Verruchte aus" zum Kampf gegen die katholische Kirche auf.

 

 1764 

 Die Chronometer des englischen Uhrmachers John Harrison werden als Lösung des navigatorischen Längengradproblems von einer Kommission der Royal Society prämiert.

 

 1768 

 Frankreich kauft Korsika von Genua...

 

 1769 

 ... sodass Napoleone Buonaparte als Franzose zur Welt kommt.

 

 1779 

  1779: Landgewinnung in Italien. Papst Pius VI. lässt die Pontinischen Sümpfe trockenlegen.

 

 1788 

 Adolph Franz Friedrich Freiherr von Knigge schreibt ein Buch "Über den Umgang mit Menschen". Immanuel Kant, Professor der Logik und Metaphysik in Königsberg, veröffentlicht eine "Kritik der praktischen Vernunft", nachdem sieben Jahre zuvor seine "Kritik der reinen Vernunft" erschienen war.

 

 1795 

 Das Meter-Maßsystem wird in Frankreich eingeführt.

 

 1799 

 Alexander von Humboldt bricht zu Forschungsreisen nach Mittel- und Südamerika auf.